1927: Vom Blitz erschlagen

 

 

Wie man uns aus Stinkenbrunn meldet, ging am gleichen Tage über die dortige Gegend ein heftiges Gewitter nieder. Der Landwirt Jakob S ch r i e f l und seine Ehegattin waren zu dieser Zeit auf einer Wiese mit Heuarbeit beschäftigt. Die beiden wollten eben heimfahren, als Hermine S ch r i e f l vom Blitze getroffen und getötet wurde.

Quelle: Alpenländische Rundschau 2. Juli 1927, 21.

Anmerkungen: Das Unglück geschah am 18. Juni 1927.

Advertisements

Raiffeisenkasse 1946

Die Wiener Zeitung meldet am 17. Februar 1946:

 

Stinkenbrunn, Raiffeisenkasse Stinkenbrunn, reg. Gen. m. u. H. Die Vorstandsmitglieder Johann Stanits und Johann Palkovits werden gelöscht. Als neue Vorstandsmitglieder werden eingetragen: Paul Knaus, Maurer in Stinkenbrunn Nr. 145, und Stephan Korsos, Fleischhauer und Selcher in Stinkenbrunn Nr. 212. Beim Vorstandsmitglied Josef Franta wird das Amt des Obmannes eingetragen. Tag der Eintragung: 15. Dezember 1945.
— Wiener Neustadt, 12./12. 1945. — Gen. 4/101. 2525

 

Quelle: Wiener Zeitung, 17. Februar 1946, 8.