Das Kinderfreunde-Heim 1955

Das Kinderfreude-Heim am Robakplatz/Bauerngasse (auch SJ-Heim genannt) wurde nach dem Zweiten Weltkrieg von SPÖ, SJ und den Kinderfreunden errichtet.

Das Haus war ein Ersatz für die sozialdemokratische Bildungshalle, die bis 1934 in der Wiener Neustädter Straße stand und im Ständestaat nach dem Verbot der Sozialdemokratischen Partei demoliert wurde.

Ein Foto aus der BF aus dem Jahr 1954/1955 zeigt das Kinderfreunde-Heim um ursprünglichen Zustand als „SPÖ Bildungsheim“.

bildungsheim1955

Quelle: Burgenländische Freiheit, 1955, 23. Jänner 1955; http://www.bf-archiv.at

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s