Kroatische Familiennamen aus dem 16. Jahrhundert

Um 1500 war Steinbrunn eine Wüstung und unbewohnt. Bis 1550 erfolgte die Neubesiedlung mit Kroaten. Für diese kroatischen Familien liegen von 1555 und 1589 die ersten Verzeichnisse von kroatischen Familiennamen vor.

Steinbrunn war damals unter den Herrschaften Hornstein und Forchtenstein aufgeteilt. Von beiden Herrschaften liegen aus der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts die Namen der in Steinbrunn wohnenden kroatischen Familien vor.  Neben einigen deutschen Namen sind Folgende Familiennamen dokumentiert:

Hornsteiner Herrschaft (1555):

Dragdinowitsch

Griatitsch

Gscharoläsch

Mataschowitsch

Micobolitsch

Minwitsch

Monotschitsch

Mortschitsch

Palkohowitsch

Pännitsch

Paschitsch

Paulkhowitsch

Philipitsch

Prietschitsch

Rädilowitsch

Raschitz

Stannitsch

Stecowitsch

Traigoyzitsch

Wughaditsch

Wutschitsch

Forchtensteiner Herrschaft (1589)

Abrislabitsch

Filipitsch

Glabodalitz

Glubitz

Glubodulitz

Hatuschitz

Khärlawitz

Khnetitsch

Michabilitsch

Milaykhowitz

Schamauritz

Schauschitz

Schleischitz

Stainischit

Trautmabitsch

Warentschickh

Wodratsch

 

Quelle: Harald und Leonhard Prickler: Hoheitszeichen der kroatischen Gemeinden des Burgenlandes. Petschaften, Siegel, Wappen, Gemeindefarben. 1997

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s