Von der Grabung 1933

1933 hat der sogenannte Freiwillige Arbeitsdienst in Steinbrunn Fundamente einer römische Villa freigelegt  (Details siehe Blogbeitrag). Damals entstanden auch Fotos, die einen Eindruck von der Größe der Anlage geben.

Die zwei Fotos wurden 1955 in einem Forschungsband der Wissenschaftlichen Arbeiten aus dem Burgenland veröffentlicht, der Forschungstätigkeiten der Zwischenkriegszeit zusammenfasst.

Das erste Foto ist eine Lufaufnahme. Zu sehen ist die Bahntrasse der Raaber Bahn, im Hintergrund der Hartl-Wald, oben in der rechten Bildhälfte ist die alte Sandgrube zu erkennen, wo sich heute der Steinbrunner Schießplatz und eine Deponie befinden. In der Bildmitte ist die Ausgrabung zu erkennen, die gleich in der Nähe des Bahnwärterhäuschens, das beim heutigen Bahnübergang stand, durchgeführt wurde. Trotz der schlechten Qualität der Aufnahme sind mehrere Gebäude auszumachen. Ausgrabungsleiter Barb dokumentierte ja mindestens 5 unterschiedliche Gebäude.

Wiss-Arbeiten-Burgenland_004_0001-0038-17

Die zweite Aufnahme entstand anlässlich eines Besuchs von Landeshauptmann Alfred Walheim und Landesrat Ignaz Till bei der Ausgrabung in Steinbrunn. Die Kamera steht fast an der selben Stelle, wo auch die Aufnahme während der Ausgrabungen entstanden ist (siehe unten). Die Fundamente dieses großen Gebäudes sind offenbar gut erhalten, man erkennt auch den Eingang im Vordergrund. Im Hintergrund des Gebäudes ist die von Barb beschriebene Apsis zu sehen, in der sich eine Badeanlage befunden haben könnte.

Wiss-Arbeiten-Burgenland_004_0001-0038-15

Die freigelegten Fundamente wurden nach der Aufnahme wieder zugeschüttet. Sie sind heute noch an Ort und Stelle.

Die Aufnahme während der Grabung 1933:

GrabungenBahndammkl

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s