Raiffeisenkasse 1946

Die Wiener Zeitung meldet am 17. Februar 1946:

 

Stinkenbrunn, Raiffeisenkasse Stinkenbrunn, reg. Gen. m. u. H. Die Vorstandsmitglieder Johann Stanits und Johann Palkovits werden gelöscht. Als neue Vorstandsmitglieder werden eingetragen: Paul Knaus, Maurer in Stinkenbrunn Nr. 145, und Stephan Korsos, Fleischhauer und Selcher in Stinkenbrunn Nr. 212. Beim Vorstandsmitglied Josef Franta wird das Amt des Obmannes eingetragen. Tag der Eintragung: 15. Dezember 1945.
— Wiener Neustadt, 12./12. 1945. — Gen. 4/101. 2525

 

Quelle: Wiener Zeitung, 17. Februar 1946, 8.

Advertisements

1961: Zuschauer-Schlägerei am Sportplatz

Wenn es um den Steinbrunner-Fussball geht, verstehen die richtigen Steinbrunner-Fans keinen Spaß – schon gar nicht am eigenen Sportplatz. Bei diesem Landesliga-Spiel gegen Mattersburg aus dem Jahr 1961 flogen viele Fäuste.

Weiterlesen

30-Jahre: Sparkassenverein

Im Amtsblatt der Burgenländischen Landesregierung findet sich im November 1934 folgender Eintrag:

Gen, 20/153 – 9. Änderungen bei einer bereits eingetragenen Genossenschaft. Im Genossenschaftsregiſter wurde bei der Genossenschaft: Konſum- und Spargenossenschaft in Stinkenbrunn, registrierte Genoſſenſchaft mit beschränkter Haftung Sitz: Stinkenbrunn, Burgenland, folgende Änderung eingetragen: Als Vorstandsmitglied: a) gelöscht: Josef Premlechner b) bestellt: Johann Milalkovits, Nr. 112. Datum der Eintragung: 28. September 1934

 

Im Amtsblatt der Burgenländischen Landesregierung findet sich im August 1938 folgender Eintrag:

Gen § 288- Änderungen bei einer bereits eingetragenen Genossenschaft. Im Genossenschaftsregiſter wurde bei der Genossent: Spar- und Darlehenskassenverein für Stinkenbrunn registrierte Genossenschaft mit unbeschränkter Haftung Sitz: Stinkenbrunn (Burgenland), folgende Änderung eingetragen: Als Vorstandsmitglieder: a) gelöscht: Michael Gludovats (Obmannstellvertreter), Ian Palkowits; b) bestellt: Johann Palkovits, Thomas Ribits, bei Landwirte in Stinkenbrunn. Das bisherige Vorstandsmitglied Paul Tschögl nunmehr Obmannstellvertreter. Datum der Eintragung: 1. Juli 1938.

 

Bearbeitung folgt!

Passion-Singen: Steinbrunner Tradition wird fortgesetzt

Die Messe am Palmsonntag gehört für die Steinbrunner zu den Höhepunkten des Kirchenjahres. Jedes Jahr singt an diesem Feiertag ein Männerchor die komplette Passion Christi – eine Steinbrunner Besonderheit. Heute, Palmsonntag 2016, wurde diese Tradition wieder gepflegt – und für die Zukunft gesichert.

Weiterlesen