Zur Geschichte der Bayer Kartonagen in Steinbrunn

Neben der „Hiestand“ stand in der Neuen Siedlung die Bayer Kartonagen-Fabrik. Hier einige Daten zu dem Unternehmen:

Weiterlesen

Advertisements

Warum eine Steinbrunner Bushaltestelle „Hiestand“ heißt

Warum heißt eine Bushaltestelle in Steinbrunn Neue-Siedlung „Hiestand“? Die älteren SteinbrunnerInnen wissen es. Allen anderen sei gesagt: „Hiestand“ hat damit zu tun, was hier (dort) einmal stand. Und es geht um ein recht aufregendes Kapitel in der jüngeren Steinbrunner Geschichte. Weiterlesen

Nebenprodukte des Bergbaus

In Steinbrunn wurde um 1865 eine Alaun-, Eisenvitrol- und Satinoberfabrik betrieben, in der 28 Arbeiter regelmäßig beschäftigt waren. Herzstück der Anlage für die Alaun-Erzeugung war eine 2 PS-starke Dampfmaschine. Alaun wurde aus Abfallmaterial des Kohlebergbaus gewonnen.

Weiterlesen