1833: Knapp an der 1000er-Grenze

Ein Lexikoneintrag aus dem Jahr 1833, der das Wichtigste über Steinbrunn aus damaliger Sicht zusammenfasste. Steinbrunn hatte damals offiziell 999 Einwohner. Sprich: Durch Geburten und Sterbefälle wurde in dieser Zeit die 1000er-Grenze in beiden Richtungen übersprungen.

Weiterlesen

Advertisements

Warum eine Steinbrunner Bushaltestelle „Hiestand“ heißt

Warum heißt eine Bushaltestelle in Steinbrunn Neue-Siedlung „Hiestand“? Die älteren SteinbrunnerInnen wissen es. Allen anderen sei gesagt: „Hiestand“ hat damit zu tun, was hier (dort) einmal stand. Und es geht um ein recht aufregendes Kapitel in der jüngeren Steinbrunner Geschichte. Weiterlesen